Mitten im Leben. Mitten im Vogelsberg.
Gott begegnen. Gemeinschaft erleben.

Lebendig und vielfältig

WIR, Menschen aller Generationen, die die verändernde Liebe von Jesus Christus in ihrem Leben erfahren haben, bilden die Gemeinde.

WIR orientieren uns an den Maßstäben der Bibel und teilen das apostolische Glaubensbekenntnis.

WIR verkündigen Jesus Christus, den Auferstandenen und lebenden Sohn Gottes. Er ist die Mitte unserer Gemeinde.

Wir aber verkünden den gekreuzigten Christus als den von Gott versprochenen Retter. Römer 15,7

Die Gemeinde

Gemeindeleben ist dabei mehr als eine sonntägliche Veranstaltung. WIR als lebendige Mitglieder der Gemeinde schaffen Gemeinschaft und damit einen Raum für echte Begegnungen. Hier ist ein ansteckendes Christsein spürbar, das Freude ausstrahlt und Ermutigung bietet. Durch die Liebe von Jesus Christus befähigt, nehmen WIR einander bedingungslos an.

Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob. Römer 15,7

Menschen dürfen hier ein Zuhause erleben, das durch Gott begründet ist.

In gemeinsamen Veranstaltungen wie Gottesdiensten oder in Kleingruppen verkündigen und loben wir Gott.

Dort erleben wir Ermutigung und Korrektur in unserem Glauben und für unser Leben.

Immer haben WIR dabei offene Türen für andere.

So bildet ihr gemeinsam den Leib von Christus, und jeder Einzelne gehört als ein Teil dazu. 1. Korinther 12,27

Der Auftrag

WIR sind als einzelne und als ganze Gemeinde dazu berufen, Gottes Größe sichtbar zu machen. Hier kann der Einzelne Gott erfahren und geistlich wachsen, um andere Menschen ebenfalls zu einer Begegnung und zu einem Leben mit Jesus Christus einzuladen. Denn wer Gottes Liebe erlebt hat, der will sie weitergeben.
Das ist unser Verständnis von Nachfolge.

Ihr Lieben, lasst
uns einander lieben; denn die Liebe ist aus Gott und jeder Mensch, der liebt, ist aus Gott geboren und erkennt Gott. Wer nicht liebt, hat Gott nicht erkannt; denn Gott ist Liebe. 1. Johannes 4,7–8

Mitten im Vogelsberg laden WIR als einzelne und als ganze Gemeinde dazu ein, Heimat in Gott zu finden, und bieten einen Ort der Ruhe, der Vergebung, der Liebe und der Geborgenheit.

Es ist eine Ruhe vorhanden für das Volk Gottes. Hebräer 4,9

Glauben leben

WIR wollen als Christen in lebendigen Beziehungen mit den Menschen in unseren Orten leben und aktiv Verantwortung in Gemeinde und Gesellschaft wahrnehmen. Mit unserem Leben wollen WIR sichtbar werden für Menschen, die auf der Suche sind, und dabei als Salz und Licht im Leben unserer Nachbarn einen spürbaren Unterschied machen.

Mit besonderen Veranstaltungen schaffen WIR immer wieder Anlässe, um Menschen neu anzusprechen und mithineinzunehmen in das Leben unserer Gemeinde und damit in ein Leben mit Gott.

Ihr seid das Salz der Erde. Matthäus 5,13

WIR rechnen dabei mit dem mächtigen Eingreifen Gottes,
denn er ist es, der sein Reich baut.

So nehmen wir teil am Wirken Gottes – hier im Vogelsberg, aber auch weltweit.

Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch. Lukas 17,21

Jahresfest in Sellnrod mit ERF „Global Hope“ am 23. Februar 2020

Am 23. Februar feiern wir das 111. Jahresfest der Chrischonagemeinde Sellnrod. Als Referentin haben wir Claudia Schmidt von ERF Medien in Wetzlar eingeladen. Ihr Thema lautet: Gemeinde braucht Menschen mit unterschiedlichen Prägungen. Unterschiedliche kulturelle und familiäre Prägungen können herausfordernd und manchmal auch frustrierend sein. Sie bergen aber auch große Chancen und Möglichkeiten. Die Referentin Claudia…

Jahresziel für die Gemeinde 2020

Der Mitarbeiterrat der Chrischonagemeinde Bezirk Mücke traf sich im Herbst 2019 zu einer Klausurtagung. Dabei entstanden Schwerpunkte, die unsere Gemeinde in diesem Jahr leiten sollen. Als übergeordnetes Ziel wurde formuliert: Wir bitten Gott um sein Wirken und um Weisheit, wie wir einen Rahmen schaffen können, in dem Motivation entsteht. Daraus ergeben sich vier Unterziele: Ziel…

Kaum zu glauben?! Vier Abende im November

Am Mittwoch, 6. November findet in Unter-Seibertenrod der erste von insgesamt vier Themenabenden statt. Das Ziel der Veranstaltung ist es, den christlichen Glauben besser zu verstehen. Sie sind herzlich dazu eingeladen! Einander begegnen, Fragen stellen, ins Gespräch kommen, Abendessen genießen, mehr über Gott erfahren und Gemeinschaft erleben. Darum geht es bei vier Abendangeboten unter dem…

Buch- und Kalenderwoche vom 13.-16.11. in Unter-Seibertenrod

Stöbern – lesen – kaufen Buch- und Kalenderwoche in Unter-SEibertenrod Langsam darf man an die Weihnachtseinkäufe denken. Auch das neue Jahr rückt näher. Haben Sie sich schon mit Kalendern eingedeckt? Markieren Sie sich die Tage vom 13.-16. November fett im Kalender. Im Saal der ev. Chrischona-Gemeinde Unter-Seibertenrod (Gießener Straße 4, Ulrichstein ) finden Sie eine…

Neustarter Gottesdienst nach den Ferien

Zum Start in das neue Schuljahr laden wir am Sonntag, 11. August, Schüler, Eltern und Lehrer zu einem Freiluft-Familiengottesdienst ein. Kreative Elemente, Lieder, Predigt und die gemeinsame Bitte um Gottes Segen sollen für den Neuanfang nach den Ferien ermutigen. Der Gottesdienst beginnt um 11:30 Uhr und findet auf der Wiese vor der Grillhütte des Flensunger…

Gruppe auf Zeit bei Chrischona

5 Wochen mit – Aktions-Treffs für Jedermann

Herzliche Einladung zu „5 Wochen mit …“ Während fünf Wochen können Sie Teil einer kleinen Gruppe auf Zeit werden, gemeinsam mit anderen Menschen ihrem Hobby nachgehen oder etwas Neues ausprobieren! – Zeitraum: 19.08. bis 21.09.2019 Zu folgenden Angeboten wird eingeladen: Outdoor-Games Motorsägen Mal-Werkstatt Bibel-Entdecker Koch-Treff Gesellschaftsspiele Walk & Talk Motorrad-Treff Die Angebote sind offen für…

Familie Wagner: Bald geht es nach Haiger

Hallo liebe Gemeinde, im Moment gibt es für uns eine Menge vorzubereiten. Wir sortieren aus: Was wollen wir behalten, weitergeben oder wegschmeißen? Das ist zeitaufwendig und herausfordernd. Doch Stück für Stück werden unsere Schränke leerer. Auch das Sprachenlernen ist ein großes Thema. Für unsere zukünftige Arbeit brauchen wir Englisch und Suaheli. Mittels Lernprogrammen versuchen wir…