Jahresziel für die Gemeinde 2020

Der Mitarbeiterrat der Chrischonagemeinde Bezirk Mücke traf sich im Herbst 2019 zu einer Klausurtagung. Dabei entstanden Schwerpunkte, die unsere Gemeinde in diesem Jahr leiten sollen. Als übergeordnetes Ziel wurde formuliert:

Wir bitten Gott um sein Wirken und um Weisheit, wie wir einen Rahmen schaffen können, in dem Motivation entsteht.

Daraus ergeben sich vier Unterziele:

Jahresziel 2020 Chrischonagemeinde Mücke
Jahresziele 2020 im Überblick

Ziel 1: Mitglieder kennen ihren geistlichen Stil und ihren Zugang zu Gott

Wir wünschen uns, dass Menschen in unserer Gemeinde sagen können: Dieser Zugang hilft mir, in Gottes Nähe zu kommen. Denn die Nähe zu Gott und das Gespräch mit ihm ist die Grundlage für alles.

Link: Dieser Artikel beschreibt das Konzept des geistlichen Stils etwas ausführlicher.

Ziel 2: Jeder Mitarbeiter nimmt sich Zeit, sich zurückzuziehen, um aufzutanken und Kraft und Motivation zu bekommen, z.B. durch Zeit mit Gott

Wir wünschen uns, dass jeder Mitarbeiter sich Zeit nimmt in diesem Jahr, um sich einmal zurückzuziehen und aufzutanken.

Ein bewusstes Zeichen möchten wir auch als Gemeindeleitung setzen: Im Mai haben wir eine Woche ohne Termine „eingeplant“, um Luft zum Durchatmen zu geben; eine Mitarbeiter-Ausruh-Woche

Ziel 3: Jeder Mitarbeiter steht an der richtigen Aufgabe, die zu ihm passt, und führt sie im Maß seiner Kraft aus.

Wie geht es dir in der Gemeinde? Wie erlebst du deine Mitarbeit? Bist du im Flow oder gehst du auf dem Zahnfleisch? Fühlst du dich alleine gelassen, oder ist alles in Ordnung?

Wir möchten nachfragen, wertschätzend, weil jeder wichtig ist. Niemand soll im Dienst für Gott und die Gemeinde ausbrennen.

Ziel 4: Mitarbeiter fühlen sich in ihrer Arbeit wertgeschätzt

Wir ermutigen euch, einander in euren Gruppen und Kreisen Wertschätzung auszusprechen. Als Gemeindeleitung wollen wir das auch tun, z.B. in den persönlichen Gesprächen, die oben genannt wurden.

Diese Ziele können Sie hier als PDF herunterladen.